Beschaffung von Mobilien über CHF 10'000

Investitionskredit (IK)

Allgemeines

  • Beschaffungen über den Investitionskredit werden über zentrale Konten abgewickelt, erscheinen also nicht in der Betriebsrechnung des aktuellen Jahres.
  • Im Zweifelsfall entscheidet Bedarfsmanagement über die Zuordnung einer Beschaffung zum Investitionskredit oder zum Betriebskredit.

Budgetzuteilung ist Voraussetzung für Beschaffung über IK

  • Aufforderung zur Eingabe von Budgetanträgen erfolgt jeweils im Sommer für das Folgejahr.
  • Deadline Budget-Eingabe ist im Herbst für das Folgejahr.
  • Budgetzuteilung durch die zuständigen Stellen erfolgt im November/Dezember.
  • Mitteilung über Zuteilung von Investitionsbudgets erfolgt im Januar.
  • Budget abrufen / Beschaffungen durch Institute Ablauf Beschaffung
  • Budget bleibt bis zum 31. Juli reserviert; bis dahin nicht abgerufene Budgets können von BM anderweitig vergeben werden.

Einrichtungskredit (EK)

  • Beschaffungen über CHF 10'000, finanziert über einen EK, sind jederzeit möglich. Es muss jedoch vor Bestellung ein Beschaffungsantrag über die Abteilung Bedarfsmanagement eingereicht werden (s. Ablauf Beschaffung).

Drittmittel (DM)

  • Auch bei Drittmittel-finanzierten Beschaffungen über CHF 10'000 muss vor Bestellung ein Beschaffungsantrag bei Bedarfsmanagement eingereicht werden (s. Ablauf Beschaffung).

R’Equip-Anträge - Unterstützungsschreiben UZH

  • Bei geplanten Beschaffungen über CHF 100'000 sollte die Möglichkeit eines R'Equip-Antrags beim Schweizer Nationalfonds geprüft werden.
  • Das Vorgehen zum Erhalt eines Unterstützungsschreibens der UZH ist auf dem Informationsblatt (s. Downloads) beschrieben.